Zahnärzte für Niedersachsen
Aktuelles > Newscenter > ZFN-Newscenter

Veranstaltung | 24. April 2020 in Hamburg: Industrialisierte Medizin im Datenrausch

25. Februar 2020 10:26

Wo bleiben wissenschaftliche Erkenntnis, Therapiefreiheit und Datensicherheit in Zeiten von Big Data und KI?

 

Was sind die Folgen von E-Health, KI und einer totalvernetzten digitalisierten Medizin für Bürger, Ärzte und Psychotherapeuten? Das diskutieren wir bei einer kritischen Veranstaltung mit renommierten Referenten und dem Publikum.

 

Referenten:

 

An der Podiumsdiskussion nehmen außerdem teil: Dr. Svante Gehring, Sprecher im Vorstand der Ärztegenossenschaft Nord und Stellvertretender Vorsitzender von MEDI GENO Deutschland, und Kerstin Sude, Psychologische Psychotherapeutin und Stellvertretende Landesvorsitzende des Deutschen Psychotherapeutenverbandes (DPtV) Hamburg.

 

Datum: 24. April 2020, 15.00 bis 18.30 Uhr

Ort: Ärztehaus Hamburg (großer Saal), Humboldtstr. 56

 

 

Veranstalter: Freie Ärzteschaft e. V., IPPNW Hamburg, Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, Bundesweite Aktion „Stoppt die e-Card“, Ärztegenossenschaft Nord e. G., Deutsche Psychotherapeutenvereinigung in Hamburg (DPtV)

 

Anmeldung: Anmeldung-ti-veranstaltung@praxis-am-grachtenplatz.de

Zurück
Im Newscenter
Bundestag beschließt Maßnahmen zum Erhalt der Versorgungsstrukturen im Bereich der zahnärztlichen Versorgung Krisenreaktionsfähigkeit des Versorgungssystems stärken – KZBV legt Papier „Corona-Pandemie: Lehren und Handlungsbedarfe aus der Perspektive der vertragszahnärztlichen Versorgung“vor Höhere Festzuschüsse: Was Patienten und Praxen jetzt wissen müssen…
Weitere News